Categories

Letztes Feedback

Meta





 

Über

Hy bin Denise und Backen und Buecher da sind meine Leidenschaft. Buecher habe ich viele. Bin auch Dauergast in der Bibliothek. Online Versand find ich ja klasse. Buchhandlungen sind natuerlich auch nicht zuverachten. Erstmal durchblaettern. Obwohl die guenstigste Variante ja die Stadtbuecherei ist. Troedelmaerkte kann ich auch nur empfehlen. Schnaeppchen schlagen. Feilschen. Liebesromane, Krimis, Fantasy und Back-/Kochbuecher. Hier schreibe ich ueber Rezepte, ueber Buecher die ich grad lese bzw gelesen habe. Und was mich sonst so bewegt.

Alter: 32
aus: 37269 Eschwege
 


Mehr über mich...

Als ich noch jung war...:
War ich voller Traeume

Wenn ich mal groß bin...:
Werde ich mir diese Traeume erfuellen

Ich liebe...:
Meine Familie

Urlaub:
Gerne in den Bergen oder am Meer



Werbung




Blog

Eine verflucht nette Familia

Hy also Happy Family von David Safier ist zu empfehlen. Familie Wünschmanns gehen als Monster verkleidet auf eine Buchbesprechungen. Mutter als Vampire Vater als Frankenstein, Tochter ne Mumie und Sohn als Werwolf. Die Familie ist schon eine Weile nicht mehr glücklich. Es gibt sehr viel Streit. Es wird nicht mehr miteinander gesprochen sondern nur gebrüllt und geschwiegen. Bei einem Streit auf der Strasse (verkleidet) werden sie von einer Hexe verzaubert. Jeder als das was er verkleidet war. Hexe flüchtet und di Familie macht sich auf die suche nach ihr um sich wieder zurück verwandeln zulassen. Dabei müssen sie einige Hindernisse über stehen. Dracula, Zirkus und Seitensprünge. Habe etwas über 3 Tage für das 315 seiten lange Buch gebraucht.

1 Kommentar 9.7.15 08:17, kommentieren

Der kleine Prinz

Antoine de Saint-Exupèry
Der kleine Prinz
Ein Klassiker mit nur 70 seiten. Habe die Taschenbuchausgabe ohne Zeichnungen gelesen. Die Zeichentrickserie habe ich meinen kidis gesehen gehabt und ich muss sagen Buch und Trickserie kommen sich sehr nahe. Ich würde das Buch jetzt nicht meinen beiden abends vorlesen dafür ist es nicht kindlich genug geschrieben, aber ab 10 Jahren wäre es was. Obwohl dann wahrscheinlich nichts mehr mit abends vorlesen ist.
Aber mal ein Klassiker muss auch sein. Kann ja nicht immer nur neu modisches lesen. Doch kann ich schon. ;-).

Ich lese meist abends bis Mitternacht und dann kommt schon einiges an Zeit und Bücher zusammen.
Bin auch immer offen für Vorschläge. Ich lese fast alles. Nur kein Horror. Also kommt mir nicht mit Stephen King oder so.

Momentan bin ich grad bei "Happy Family" von David Safier.
Habe ca. 1/4 gelesen. Bis jetzt nicht schlecht.
Mal sehen ein paar seiten habe ich ja noch vor mir.

2 Kommentare 5.7.15 12:39, kommentieren